+++ NEU +++

Neue 360° Livecam auf dem Mittaggipfel!
NEU: Info-Telefon 08323 9899030
       

Denken Sie bitte daran, dass bei uns nur Bargeld-Zahlung möglich ist!
Bringen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen Rodel
mit,da wir auch nur eine begrenzte Anzahl an Leih-
rodel haben.


 

INFOS VOM 26. FEBRUAR 2017

gruen_offenHeute von 8°° bis 16°° Uhr in Betrieb,Letzte Bergfahrt 15:30 Uhr
Rodeln vom Gipfel bis zur Mittelstation möglich.Ins Tal nur bedingt möglich.
Winterwanderweg zum Bärenköpfle gut begehbar.
gruen_offen WETTER:Sonniges Wetter
gruen_offen Temperatur: Berg 0,1 minus  / Tal 1°minus,Stand 7°° Uhr
gruen_offen Rasthaus Mittelstation geöffnet
gruen_offen Brotzeithütte Bergstation geöffnet
gruen_offen Naturfreundehaus geöffnet( Montag Ruhetag)
gruen_offen Alpe Mittelberg jedes Wochenende geöffnet
rot_geschlossen Schneeschuhtour am So. 26.02. ABGESAGT!!

   
rot_geschlossenausser Betrieb | gruen_offen in Betrieb

Herzlich Willkommen bei der Mittagbahn im Oberallgäu


Informationen und Wissenswertes

  • Die Mittagbahn - am südlichem Stadtrand von Immenstadt gelegen - ist von der B 19 (zweite Ausfahrt von Kempten Richtung Oberstdorf) in 10 Minuten gut erreichbar.
  • Alle Zufahrten zur Mittagbahn im Stadtgebiet sind ausgeschildert.
  • Der Fussweg vom Bahnhof zur Talstation: Gehzeit 15 Minuten - ausgeschildert.
  • Der Mittag ist der östlichste Startpunkt in den Naturpark Nagelfluhkette.
  • Der Immenstädter Hausberg Mittag hat den Namen, weil genau um die Mittagszeit die Sonne über dem Gipfel steht.


Die Mittagbahn bietet Ihnen

  • herrliche Grat-und Höhenwanderungen zu den Blumenbergen der Nagelfluhkette. Botanisch interessante Baumwipfelfahrt entlang der Seilbahnen.                              
  • Panoramablick in die Allgäuer,Österreichischen und Schweizer Hochalpen,
  • ideale Startplätze für Drachen- und Gleitschirmflieger
  • große Parkplätze für Gäste der Mittagbahn (auch für Busse geeignet)
    Parkgebühr wird beim Kauf einer Fahrkarte erstattet!
  • Für Kinder ist ein großer Kinderspielplatz an der Mittelstation vorhanden.

NEU: Steinebergweg im Auftrag des Deutschen Alpenverein von
         Fa. Leo Finsterer neu hergerichtet. Sehr gut begehbar.

gipfelwirt-brotzeithuette

rasthaus-mittag
alpe-oberberg