Der Mittagberg

Egal ob Action, Spaß, wunderschöne Panoramablicke oder Einkehrmöglichkeiten.

Nagelfluhkette

Der Mittagberg

Der Mittagberg (auch kurz Mittag genannt) ist ein 1451 m hoher Berg in den Allgäuer Alpen. Er liegt unmittelbar südlich von Immenstadt und ist Teil der Nagelfluhkette und des Naturparks Nagelfluhkette. Seine Schartenhöhe beträgt mindestens 31 Meter, seine Dominanz 500 Meter, wobei das Bärenköpfle jeweils Referenzberg ist.

Eine Doppelsesselbahn führt von Immenstadt aus in zwei Abschnitten zum Gipfel. Unter anderem befindet sich an der Mittelstation der Seilbahn ein UKW-Sendemast der Deutschen Telekom, der RSA Radio auf der 93,00 für Immenstadt und Umgebung ausstrahlt.

Warum heißt der Mittagberg so?

Von Immenstadt aus gesehen steht die Sonne nach Sonnenzeit mittags über dem Gipfel, der Berg zeigt also den Mittag an, was ihm seinen Namen gegeben hat.

Das Bärenköpfle - ein kleiner Ausflug vom Gipfel

Der Bärenkopf ist hauptsächlich mit Gras bedeckt, nur das Gipfelkreuz steht auf einem zwei Meter hohen Felsen. Seinen Namen erhielt der Berg, weil auf ihm 1760 angeblich der letzte Bär des Allgäus erlegt worden sein soll, Vom Gipfel können Sie eine kleine Wanderung auf das Bärenköpfle unternehmen und dort bei herrlichem Ausblick rasten und Ihre Kinder in den Wiesen spielen lassen.

Naturpark Nagelfluhkette

Am Mittag beginnt der Naturpark Nagelfluhkette,d er sich über 13 Gipfel erstreckt und viel Raum für Natur und Erlebnisse bietet. So auch die Expedition Nagelfluh – die Berg - Erlebnis - Tour für Kinder und Erwachsene. Weitere Informationen über den Naturpark am Mittag finden Sie auf dieser Seite unter "Naturpark".

Hütten und Alpen

Rund um den Mittag erwarten Sie Hütten mit warmer Küche und urige Alpen mit selbstgemachten Brotzeiten und Kuchen. Einige Alpen sind sogenannte Sennalpen, die aus der Milch der dort im Sommer befindlichen Kühe Ihren eigenen sehr schmackhaften Käse herstellen. Diesen bekommen Sie natürlich auch bei den Brotzeiten serviert. Eine Übersicht der Alpen mit einigen Informationen finden sie auf dieser Seite unter "Einkehren".

Tradition und Kultur

Mehrmals im Jahr finden auf dem Mittag Bergmessen und Gottesdienste statt. Auf den Alpen weiden die Rinder und Schumpen in der Sommerfrische und alljährlich findet ein großer Alpabtrieb "Der Viehscheid" statt. Hier werden die Tiere nach Immenstadt hinabgetrieben und am Viehmarktplatz geschieden - also wieder dem Besitzer für die Überwinterung im Stall zugeführt. In Immenstadt findet der einzige Stadtviehscheid im Allgäu statt.

Literatur

Der Mittag wird auch erwähnt in einem Urlaubsbuch   "Mittag – der Immenstädter Hausberg" im Buch von  Manfred Kittel mit dem Titel  "Bergwandern mit Kindern im Allgäu" (Bruckmann Verlag München 1993, S. 96–98, ISBN 3-7654-2581-8.)

Kleine Geologie am Mittaggipfel

Vor rund 25 Millionen Jahren lagerten sich Fluss-Schotter in einem mächtigen Delta am Nordrand des entstehenden Alpengebirges im sogenannten Molassetrog ab.

Feine Sand- und Mergelschichten folgten periodisch auf grobe Konglomerate.

Diese Konglomerate zusammengebackene Flussgerölle nennt man Nagelfluh. Wie die Köpfe von Nägeln in einer alten Schuhsohle schauen die Gerölle aus der Felswand heraus.

Diese mehrere Tausend Meter mächtigen, ursprünglich flachlagernen Schichtpakete werden von Süden her noch von der Gebirgsbildung erfasst und in Falten gelegt. So entstand die Nagelfluhkette.

Parken kostenlos!

Der große Parkplatz befindet sich genau an der Talstation der Mittagbahn. Für Gäste der Mittagbahn wird das gelöste Ticket an der Kasse erstattet.

Parken kostenlos!

Der große Parkplatz befindet sich genau an der Talstation der Mittagbahn. Für Gäste der Mittagbahn wird das gelöste Ticket an der Kasse erstattet.

Busverbindung

Alpseee-Bergwelt nach Immenstadt

Stündlich bis 18:30 Uhr
(Sa/So bis 17:30 Uhr)

Nagelfluhkette

Markante Gipfel und Gesteinsrippen prägen die Bergkette, die sich vom Mittagberg bei Immenstadt über den Hochgrat bis in den Bregenzer Wald erstreckt. Die aus Geröllen zu Konglomerat "verbackenen" Gesteine sehen aus, als hätte man Nägel tief in sie eingeschlagen, so dass nur noch die Köpfe herausschauen. Deshalb bezeichnet man sie auch als "Nagelfluh".

Bahnhof Immenstadt

Sie reisen mit dem Zug an? Der Bahnhof Immenstadt ist zu Fuß nur 10 Minuten entfernt.

Zur Seite des DB

Da geht noch mehr im Winter...

Freeride & Tiefschnee

Freeride & TiefschneeSkigebiet mit 2 Doppelsesselbahnen

Rodeln & Snowbike

Rodeln & Snowbikeüber 5,5 km lange Naturrodelbahn

Skitouren

Skitourenin herrlicher Winterlandschaft

Winterwandern & Schneeschuh

Winterwandern & SchneeschuhWinterwanderwege & Schneeschuherleih

Flugsport

FlugsportStartplätze an der Bergstation

Abenteuer

AbenteuerGeführte Touren & Events

Einkehren

EinkehrenHütten & Alpen

Naturpark Nagelfluhkette

Naturpark NagelfluhketteNachhaltigkeit und Vielfalt

Was ist geöffnet?

Was ist geöffnet?

Welche Bergbahnen und Hütten haben heute für Sie geöffnet? Hier finden Sie aktuelle Infos.

MEHR INFOS

Tarife

Tarife

Alle Preise der Mittagbahn im Überblick. Hier ist bestimmt für jeden ein passender Tarif dabei.

MEHR INFOS

Flugwetter

Flugwetter

Sonne, Wolken oder Schnee? Hier finden Sie das aktuelle Wetter für Ihren Ausflug.

MEHR INFOS

Schneebericht

Schneebericht

Wie viel Schnee liegt im Moment auf dem Mittagberg? Reicht der Schnee für Ihren geplanten Tag?

MEHR INFOS

Webcams

Webcams

Erleben Sie wunderschöne Panoramablicke. Ganz neu ist unsere 360° Livecam!

MEHR INFOS

Filme

Filme

Lassen Sie sich vom Schneespaß auf dem Mittagberg durch unsere Videos inspirieren.

MEHR INFOS

Winterprospekt

Winterprospekt

Haben Sie schon unseren Prospekt mit vielen Infos rund um die Mittgbahn gesehen?

MEHR INFOS

Der Mittagberg

Der Mittagberg

Egal ob Action, Spaß, wunderschöne Panoramablicke oder Einkehrmöglichkeiten.

MEHR INFOS

Folgen Sie uns auf Facebook

Info Telefon

08323 9899030

Mittagbahn2018 19k

Prospekt Winter

Mittagbahn

Kontakt